Eigenbetrieb Breitband Eichenzell startet Nachakquise!

Sie haben den Anschluss an das zukunftssichere Glasfasernetz (FTTH) der Gemeinde Eichenzell verpasst? Kein Problem!

Anbei erhalten Sie Informationen, wie Sie sich doch noch einen preisgünstigen Anschluss sichern können.

Wo im Cluster 5-4 die Bagger noch nicht vorbei sind, bleibt der Hausanschluss in Verbindung mit einem Vertrag natürlich weiterhin kostenfrei.
Für Fragen wenden Sie sich bitte an uns. Gerne sind wir persönlich im „Blauen Haus“ für Sie da.

Sie wünschen eine Beratung zu Hause? Vereinbaren Sie noch heute einen Termin unter 06659-6113611. Wir unterstützen Sie gerne!

Ihre Rhönnet

LastCall-1-2

20160818111834185

Rhönnet wird schneller und günstiger!

Man spricht über uns. Der Glasfaserausbau in Eichenzell avancierte zum Vorzeigeprojekt, das Rhönnet-WLAN ist nun offen für alle und die Gigabit-Produkte werden sogar günstiger.
Warum? Weil wir es können! Weil wir es wollen!

Neben Technik wie Fiber To The Home und Gigabit-Produkten geht es auch um das Gemeindewohl – Standortvorteil und Lebensqualität.
Gründe wie Spezialisten mit Erfahrung schreiben sich viele Anbieter auf die Fahne.

Rhönnet arbeitet reaktionsschnell am Markt und bleibt am Puls der Gemeinde. Köpfe mit Glasfaser-Erfahrung designen nachhaltige und stabile Produkte. Gute Einkaufskonditionen und ein kleines starkes Team bilden den Rahmen für die günstigen Angebote – und den Vorteil geben wir treu unserer Devise an Sie weiter.

So profitieren Rhönnet-Kunden von Top-Produkten, Kostenvorteilen und der Aufwertung von Wohnort und Arbeitsplatz.

Für uns selbstverständlich, auch Bestandskunden profitieren von der Preisanpassung!
Informieren Sie sich über die neuen Preise auf unserer Homepage unter www.rhönnet.de oder persönlich im „Blauen Haus“ mitten in Eichenzell.

Die Preise sind ab 01.08.2016 gültig. Bestandskunden müssen nichts unternehmen, die Preisanpassungen erfolgen automatisch.

Wir freuen uns Sie weiterhin mit den schnellsten Internetprodukte Deutschlands, bester HD- Telefonie und glasklaren TV- Programmen versorgen zu dürfen!

Ihre Rhönnet

Preisliste_Juli2016_AKTUELL-001

Aktuelle Pressemitteilung vom Eigenbetrieb Breitband Eichenzell

Anbei eine aktuelle Pressemeldung vom Eigenbetrieb Breitband Eichenzell. Auch wir als Rhönnet GmbH distanzieren uns klar von dem Projekt der Dt. Telekom! Ein FTTC-Ausbau, wie ihn jetzt die Dt. Telekom betreibt, hat NICHTS mit unserem Projekt gemeinsam. Es gibt nur eine zukunftssichere Technik und das ist Glasfaser bis ins Haus (FTTH), so wie wir es hier gemeinsam in Eichenzell flächendeckend realisiert haben!

FTTC-Ausbau der Dt. Telekom in Eichenzell und Löschenrod

Cluster 5.4 wird gebaut – Gesamtprojekt bis Ende 2016 abgeschlossen!

Im Rahmen der letzten Sitzung der Betriebskommission des EBE wurde einstimmig beschlossen den Cluster 5.4 nun auch vollständig auszubauen. Trotz der nicht ganz erreichten Quote im Cluster 5.4 können die fehlenden Haushalte durch Überschüsse in den anderen Clustern erreicht werden. Weiter gehen die Mitglieder der Betriebskommission davon aus, dass im Rahmen der Ausführung der Tiefbauarbeiten, wie in den Vorclustern auch, weitere Anschlüsse “in letzter Sekunde” gebucht werden.

Mit dieser Entscheidung wird der Weg zum ganzheitlichen Ausbau von Eichenzell ermöglicht. Zum Ende des Projektes kann der Eigenbetrieb somit sein Projekt abschließen und hat es in knapp 4 Jahren geschafft das gesamte Gemeindegebiet mit Glasfaseranschlüssen FTTH auszustatten. Jeder noch so entlegene Hof, wie beispielsweise die Sulzhöfe in Kerzell, die etwa 1 km von der Ortslage “Am Steinberg” in Kerzell entfernt liegen, können nun über einen Glasfaseranschluss FTTH verfügen und im schnellsten Netz Deutschlands mit Gigabit-Geschwindigkeiten surfen.

In den nächsten Monaten können somit alle noch nicht versorgten Gebiete in Eichenzell angeschlossen werden. Die Bauarbeiten haben schon in der Fuldaer Straße, im Steinweg und im Birkenweg begonnen und werden entsprechend fortgeführt.
Wir möchten schon jetzt alle Anlieger um Verständnis für temporäre Behinderungen, verschmutzte Fahrbahnen und entsprechende Geräuschkulissen bitten.
Wir hoffen, dass noch viele Anschlüsse im Cluster 5.4 hinzukommen und bitten alle noch einmal die “Werbetrommel” zu rühren!

Top. Karte 1:50000 Hessen

Aktuelle Informationen zum Cluster 5.3 und 5.4

Anschlussquote im Cluster 5.3 erreicht!

Sehr geehrte Damen und Herren,

als Betriebsleiter des Eigenbetriebs Breitband Eichenzell teile ich Ihnen hiermit mit, dass die notwendige Anschlussquote von 60% der Haushalte im Cluster 5.3 (Grundweg, Roter Graben, Turmstraße, Weihecke) erreicht wurde. Somit steht dem Ausbau ab Frühjahr 2016 nichts mehr im Wege.

Für den großen Bereich des Clusters 5.4 (Ahornweg, Birkenweg, Buchenweg, Dr. Eduard-Stieler-Str., Fasaneriestraße Restbereiche, Fuldaer Straße, Gartenstraße, Im Eichsfeld, Im Steinfeld, Im Streich, Landgraf-Phillip-Straße, Lindenstraße, Rennsteigweg, Ringweg, Schlesierstraße, Steinweg, Sudetenstraße, Thüringer Straße, Ulmenstraße, Wallweg, Wartburgring, Wohlhaupterstraße) ist dies leider noch nicht der Fall. Nach Ablauf der Akquirierungsphase am 15.01.2016 haben etwa 32 % der Haushalte einen Antrag für einen Anschluss an das Glasfasernetz gezeichnet. Es fehlen somit noch rund 175 Verträge.

Dies hört sich erst einmal viel an. Jedoch muss man hinzusagen, dass in diesem Abschnitt sehr viele Mehrfamilienhäuser vorhanden sind, dessen Mieter sich noch nicht umfassend mit diesem Thema auseinander gesetzt haben. In den vergangenen Tagen erreichten uns vermehrt Anfragen aus diesem Bereich – nicht zuletzt aufgrund der nochmaligen Anschreiben die vom Eigenbetrieb zur besseren Darstellung an jeden Haushalt übermittelt wurden.

In den nächsten Wochen werden hierzu noch einige Gespräche mit Eigentümervertretungen sowie Mietern und Bewohnern dieser Mehrfamilienhäuser stattfinden. Dort geht es im Speziellen um die Anwendung der seit 01.01.2016 verfügbaren TV-Basisanschlüsse der Fa. Rhönnet in Mehrfamilienhäusern und der damit verbundenen attraktiveren Preisgestaltung der entsprechenden Dienste für Wohneinheiten.

Weiter erhoffen wir uns in diesem Bereich durch nochmalige gezielte Werbe- und Aufklärungsmaßnahmen weitere Zuwächse.

Aus den genannten Gründen werden wir die Akquise Phase für die Bereiche 5.3 und 5.4 bis zur entscheidenden Sitzung der Betriebskommission, am 17. Februar 2016 um 16.00 Uhr, verlängern.

Wir hoffen bis dahin um möglichst hohe Zuwächse, sodass in der Sitzung auch über die Umsetzung des Clusters 5.4 entsprechend konstruktiv und lösungsorientiert entschieden werden kann.

Weitere Informationen zum Thema Breitbandausbau in Eichenzell erhalten Sie unter: www.breitband-eichenzell.de; www.eichenzeller-sind-schneller.de; www.rhönnet.de

Die aktuellen Quoten entnehmen Sie bitte dem Eintrag auf unserer Webseite http://www.breitband-eichenzell.de/quoten

Mit freundlichen Grüßen

gez. Nico Schleicher, Betriebsleiter

Letzte Informationsveranstaltung – 08.12.15 ab 19 Uhr – Eichenzeller Schlösschen

Liebe Eichenzeller,
liebe Rhönnetkunden,

wir möchten Sie erneut auf die heutige Veranstaltung im Eichenzeller Schlösschen hinweisen. Dies wird die letzte Informationsveranstaltung zum Thema “Glasfaserausbau Eichenzell” sein. Umso wichtiger ist es, das sich unentschlossene Mitbürger die Zeit nehmen, um sich zu informieren. Nehmen Sie sich die Zeit, um diese einmalige Chance nicht zu verpassen!

Speziell betrifft die Veranstatung Interessenten aus Cluster 5-3 und 5-4. Die Cluster erstrecken sich über folgende Straßen:

5-3:
– Grundweg
– Roter Graben
– Turmstraße
– Weihecke

Über folgende Straßenzüge erstreckt sich der Ausbauabschnitt 5-4:
– Ahornweg
– Birkenweg
– Buchenweg
– Dr. Eduard-Stieler-Str. Rest
– Fasaneriestraße Rest
– Fuldaer Straße Rest
– Gartenstraße
– Im Eichsfeld
– Im Steinfeld
– Im Streich
– Landgraf-Phillip-Straße
– Lindenstraße
– Rennsteigweg
– Ringweg
– Schlesierstraße
– Steinweg
– Sudetenstraße
– Thüringer Straße
– Ulmenstraße
– Wallweg
– Wartburgring
– Wohlhaupterstraße

Zusammen in beiden Clustern fehlen noch ca. 350 Anträge, damit das Gebiet im Sommer 2016 ausgebaut werden kann.

Wenn Sie die einmalige Chance und Nutzen von einem Glasfaseranschluss bereits erkannt und einen Antrag gestellt haben, animieren Sie gerne Ihre Nachbarn dazu, uns heute Abend zu besuchen. Jeder Antrag zählt!

Weiter werden wir heute Abend ein neues Produkt vorstellen, welches auf dem Europäischen Markt einzigartig ist!

Lassen Sie sich das nicht entgehen, wir freuen uns auf Sie!

Viele Grüße aus dem “Blauen Haus”
Roger Marschewski – Geschäftsführer

Neuigkeiten zum Cluster 5-2

Liebe Eichenzeller,

wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass in der gestrigen Betriebskommission beschlossen wurde, Teilabschnitt 5-2 im Frühjahr 2016 komplett auszubauen.

Die erforderliche Quote von 60% wurde in der letzten Woche erreicht!

Wir möchten uns auf diesem Weg auch noch mal bei allen Mitbürgern und Mitbürgerinnen bedanken, die uns bei der Aufklärung von unentschlossenen Eichenzellern unterstützt haben. Ohne Ihre Mithilfe wäre eine solch grandiose Quote nicht möglich gewesen. Vielen Dank dafür!

Eine ausführliche Information über die gestrige Betriebskommission finden Sie unter:

www.breitband-eichenzell.de

Viele Grüße aus dem “Blauen Haus”
Roger Marschewski – Geschäftsführer Rhönnet

Wartungsarbeiten/Leitungsschwenk am 24.11.2015 von 0:00 Uhr – 06:00 Uhr

Sehr geehrte Rhönnetkunden,

wir möchten Sie auf Wartungsarbeiten am 24.11.2015 zwischen 00:00 Uhr und 06:00 Uhr hinweisen.

In diesem Wartungsfenster kann es zu Einschränkungen bei der Telefonie und dem Internetzugang kommen. Das TV-Signal ist von den Arbeiten nicht betroffen.
Hintergrund der Arbeiten ist ein Leitungsschwenk in Frankfurt. Die Anbindung wechselt in dieser Nacht von einer 1-Gbit-Anbindung zu einer 10-Gbit-Anbindung. Dieser Schwenk ist nötig um die Stabilität in unserem Netz weiter zu verbessern und zukünftig die Datenraten weiter nach oberen anpassen zu können.

Des Weiteren sichert es unseren Bestandskunden weiterhin die gebuchten Geschwindigkeiten zu. Durch die erfreulich zügig voranschreitenden Anschaltungen möchten wir einen Engpass auf unserer Backbone Anbindung verhindern. Deshalb ziehen wir diesen, normalerweise für 2016 geplanten Schwenk ein Jahr vor und Investieren schon heute in die Zukunftssicherheit unseres Netzes.
Wir denken das ist im Interesse aller unserer Kunden, möchten uns aber trotzdem vorab für eventuelle Unannehmlichkeiten entschuldigen.

Viele Grüße
Ihre Rhönnet

Rhoennet Blog © 2013 Frontier Theme
Visit Us On FacebookVisit Us On Youtube